Administrator

Von Ralf am 13. August 2018 um 13:46

Administratoren sind in der Verwaltung von IT Systemen tätig. Die Systeme können unterschiedlich aussehen. Zusammenfassend kann man jedoch sagen, dass Admins Netzwerkwerkverwalter mit Zugriffsrechten auf Computersystemen sind.

Wie wird man IT-Admin?
Dieser Teilbereich der Informationstechnik wird derzeit an keiner allgemein anerkannten Universität oder Ausbildungsstelle (IHK) als eigenständiger Studiengang bzw. Ausbildungstelle angeboten. Die meisten, die in diesem Bereich tätig sind, sind im Prinzip Quereinsteiger, die aber natürlich einen IT-Background in der Tasche haben. IT-Administratoren haben des öfteren eine Ausbildung zum Betriebsinformatiker (m/w), Informatikkaufmann (m/w), IT-Systemkaufmann (m/w) oder einen allgemeinen Informatikstudium an einer Universität oder Fachhochschule absolviert. Da diese Studien- bzw. Ausbildungswege teilweise allgemein gehalten sind, ist ein Maß an Eigeninitiative und spezifische Weiterbildung notwendig, um sich beruflich als Administrator zu verwirklichen.

Solche speziellen Weiterbildungen bieten, neben Universitäten und anderen Instituten, auch die Hersteller von Betriebssystemen selbst an. So werden für die Weiterbildung zum IT-Administrator beispielsweise von Microsoft die MCSE und MCSA Zertifikate vergeben. Aber auch Red Hat, Novell oder Apple bieten ihre eigenen Zertifikate für eine Administrator Weiterbildung an.

Wenn Sie sich also neben einem IT-Studium bzw. einer IT-Ausbildung noch mit einem solches Zertifikat brüsten können, dann besitzen Sie bereits eine solide Grundlage, um als IT-Administrator durchstarten zu können.

Berufsalltag eines IT-Administrators
Ist man dann im Beruf drin, bewältigt man Aufgaben in verschiedenen Sparten. Die hauptsächlichen Tätigkeitsfelder sind dabei die Verwaltung von Servern und deren Einstellung sowie gesonderte Anpassungen. Außerdem die Verwaltung sämtlicher Benutzerrechte. Die Überwachung und Planung der Netzwerke, sowie die Pflege von Software und Hardware.

Hier ein paar Job Beispiele:

  • ERP Systemadministrator (m/w)
  • Fachinformatiker (m/w) Systemintegration
  • IT-Administrator / Key User WMS (m/w)
  • IT Operational Manager (m/w)
  • IT-Systemadministrator (m/w) Schwerpunkt IT-Sicherheit
  • IT-Systembetreuer (m/w)
  • Junior IT Systemadministrator (m/w) Systemintegration
  • Netzwerkadministrator (m/w)
  • Netzwerkspezialist (m/w)
  • Systemadministrator (m/w) im Funktionscluster Systembetrieb