Jobs nach Städten Jobs nach Unternehmen Jobbörse für Arbeitgeber

Unsere Job-Kategorien:

Verwaltung und Recht Vertrieb Personal IT Marketing Finanzen und Steuer Gesundheit und Medizin Logistik und Transport Handwerk und Bau Ingenieurwesen
keyvisual_alt keyvisual_alt
Jobs werden geladen

Jobs im Web 2.0

Web Zwei-Punkt-Null - sagt man das noch? Hat man das noch? Gibt es das noch? Sind wir nicht schon bei 3.0, 4.0,....?

Social Media Recruiting

Nennen Sie es, wie Sie wollen: es geht im weitesten Sinne um "interaktive Kanäle", bzw. Kanäle, die ihre Inhalte durch User erstellen lassen, sowie die sogenannten Live-Kanäle.

Dazu zählen natürlich und vor Allem Facebook & Twitter. Google Plus ist inzwischen ja eingestellt und für Google gibt es inzwischen ja direkt den Weg zur Jobbörse.

Wir veröffentlichen die Anzeigen auf unserem eigenen Twitter Account (ca. 2800 Follower / Stand Jan '20) und ebenfalls auf unserer Facebook-Seite. Aber schon lange vor Facebook und Twitter gab es bereits Seiten, die sich mit user-generierten Inhalten befüllten: Fachforen.

Foren - eine häufig unterschätze Quelle für Experten-Rekrutierung

Die meisten Fachforen bieten spezielle Boards / Themenbereiche für Stellenangebote an. Häufig entstanden aus "Jobs von Forenteilnehmern für Forenteilnehmer", aber inzwischen meist ausgebaut und professionell(er). Wir haben eine große Liste an möglichen Kanälen für Ihre Stellenanzeige und suchen jeweils passende Foren für die entsprechenden Anforderungen heraus.

Und natürlich sind wir ständig auf der Suche nach neuen Kanälen, seien es Fachforen, kleine Nischenstellenbörsen oder neuen Social-Media-Kanälen und -Gruppen. Haben Sie eine Idee für uns? Wir freuen uns über Ihren Kontakt.

Der doppelte Gewinn bei der Befüllung von Foren mit passenden Stellenangeboten ist, dass der Forenbetreiber von uns handverlesene Anzeigen erhält, die einen Mehrwert für die Experten seines Forums bieten und für uns bzw. unsere Kunden ist der Vorteil offensichtlich: Zugang zu Experten, die zumindest "latent" suchen. Es hat sich herausgestellt, dass die Anzeigen auf Fachforen in der Regel sehr viele Aufrufe generiern und die Anzahl der Bewerbungen nicht im gleichen Maße nach oben schnellt. Das hat natürlich damit zu tun, dass dort nicht nur Jobsuchende unterwegs sind, sondern vor Allem diese "latent" Suchenden: nicht richtig glücklich mit Ihrem Job aber auch nicht wirklich auf Jobsuche. Die Qualität der Bewerbungen aus diesem Bereich ist jedoch sehr hoch.

Facebook-Gruppen

Sehr gute Quellen für passende Kandidaten sind Facebook-Gruppen. Diese gibt es in vielen Ausprägungen, wie bspw. "Mönchengladbacher suchen Arbeitsstellen", was eine unserer ersten Kooperationen in diesem Bereich war (Start 2013). Inzwischen sind wir Mitglied in geschlossenen Gruppen mit einer Gesamtzahl von über 2 Mio. Mitgliedern und wir suchen aus all den Gruppen die passenden für Ihre Stellenanzeige raus.

Individuell für Ihre Anzeige

Relevanz der Bewerber und Relevanz der Anzeigen: Unseren Kunden ist am Ende egal, wo der Bewerber auf die Anzeige gestoßen ist. Untersuchungen zeigen auch, dass so gut wie kein Bewerber sich beim ersten Kontakt mit der Anzeige bewirbt. Je breiter Sie also Ihre Anzeige streuen, um so bessere Chancen haben Sie auf den passenden Bewerber.

Kontaktperson

Ihre Jobs bei uns: So gehts!

Der Ablauf und was Sie tun müssen, damit Ihre Jobs bei Jobboard-Deutschland veröffentlicht werden.

Direkte Kontaktaufnahme

Kontaktformular

Telefon: +49 (0)611 945 88 65 0
Fax: +49 (0)611 945 88 65 9
E-Mail-Adresse: anzeigen@job-ad-promotion.de

Wir rufen Sie gerne zurück!